Begeisternder WahlkampfBegeisternder Wahlkampf
Wir versenden kostenfrei!

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0
Zur Kasse gehen

Von Carsten am 17. Mai 2013

Wie Sie 30% weniger Spenden benötigen

Ich könnte wetten, dass das Akquirieren von Spenden auch bei Ihnen zu den Aufgaben gehört, die am wenigsten für Begeisterung sorgen. Das ist verständlich – muss doch ein erheblicher Aufwand getrieben werden, um das Wahlkampf-Budget auf das gewünschte Level zu bringen.

Umso mehr sollten Sie jeden geworbenen Euro „zweimal umdrehen“. Hier ist nämlich ein Hebel, um aus weniger Geld mehr herauszuholen. In der alten Kaufmannsweisheit „Der Gewinn liegt im Einkauf“ steckt auch für den Wahlkampf viel Wahrheit.

So brauchen Sie 30% weniger Spenden

Nehmen wir mal an, dass die Hälfte Ihres Budgets aus der Parteikasse stammt und die andere Hälfte als Spende geworben werden muss. Wenn Sie im Einkauf 15% Kosten sparen (das ist machbar!), dann brauchen Sie 30% weniger Spenden.

Ein einfaches Rechenbeispiel:

1.000 € -500 € Das ist Ihr Budget für Plakate Parteibeitrag
500 € Spendenbedarf

Oder Sie kaufen 15% günstiger ein:

850 € -500 € Für die günstigeren Plakate Parteibeitrag
350 € Neuer Spendenbedarf (-30%)

Achten Sie auf einen Gewinn bringenden Einkauf – Sie sparen doppelt bei der Spendenakquise (oder brauchen gar keine Spenden mehr wenn man dem auf wikipedia.de angegeben Spendenanteil von 15% glaubt).


Veröffentlicht in Allgemeines, Planung, Blog, Allgemein

Hinterlasse eine Antwort