Begeisternder WahlkampfBegeisternder Wahlkampf
Wir versenden kostenfrei!

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0
Zur Kasse gehen

Von Carsten am 20. Februar 2014

Wie kann Außenwerbung meinen Wahlkampf positiv beeinflussen?

Wir kennen die Außenwerbung aus unserem täglichen Leben. Entweder beim Autofahren, durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder beim Spaziergang durch die Stadt. Wir kommen ständig mit großflächiger Werbung in Kontakt. Laut Fachverband Außenwerbung e.V. sind die Top-3-Kunden aus den Bereichen Bier, TV-Werbung und Telekommunikation. Entweder gibt es dort ein Produkt oder ein Sendeformat, welches es permanent zu vermarkten gibt.

Beim Politiker sind es nicht die gleichen Beweggründe wie bei den Topkunden in der Werbebranche. Dennoch sollten Sie sich diese fünf Fragen stellen wenn Sie eine Kampagne planen:

  • Wo möchte ich mich präsentieren?
  • Wann erreiche ich meinen Wähler am besten? (Uhrzeit, Wochentag, Stimmung)
  • In welcher Größe wirkt mein Motiv am stärksten?
  • Welches Motiv passt am besten zu Großflächen-Werbung?

Natürlich spielt das vorhandene Budget und die definierte Kampagnenstrategie eine wichtige Rolle. Wir sind davon überzeugt, dass Außenwerbung einen wichtigen Beitrag dazu leisten kann, dass man sich an den Politiker, die Partei und die Botschaft erinnern wird, da die Aufnahme von Werbung an Großflächen in Studien belegt. wird.

Dazu finden Sie hier einen Beitrag über die Atlas Studie, die die Werbewirksamkeit von Out-of-home Werbung analysiert hat.

Seien Sie anders

Die Werbung versucht immer ein wenig anders zu sein und bedient sich dazu immer kreativerer Methoden. Ein aktuelles Beispiel von IKEA finden Sie in diesem Video:


Veröffentlicht in Großflächen, Wahlkampf-Versorger, Planung, Großflächen, Blog, Allgemein

Hinterlasse eine Antwort